DATENSCHUTZERKLÄRUNG
 
Den Schutz Ihrer persönlichen Daten nehmen wir sehr wichtig. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der aktuellen gesetzlichen Bestimmungen.
 
In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website. Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. (sofern vorhanden) unserer Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“).
 
Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
 
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 
VERANTWORTLICHER
 
Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:
 

 
 

ARTEN DER VERARBEITETEN DATEN
 
- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen)
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern),
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen)
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos)
 
Ob und in welchem Umfang solche Daten erhoben werden, wird im folgenden unter den jeweiligen Punkten erläutert.

 
KATEGORIEN BETROFFENER PERSONEN
 
Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

 
ALLGEMEINER ZWECK DER VERARBEITUNG VON DATEN
 
- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
- Sicherheitsmaßnahmen
- statistische Messungen zur Erfüllung von rechtlichen Pflichten z.B. gegenüber der GEMA
- opt. statistische Messungen zur Optimierung der Angebote

 
VERWENDETE BEGRIFFLICHKEITEN
 
„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
 
„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.
 
Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

 
MASSGEBLICHE RECHTSGRUNDLAGEN
 
Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes:
 
Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
 
Es gilt ausschließlich das maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 
RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN
 
Recht auf Bestätigung & Vervollständigung
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.
Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
 
Recht auf Löschung
Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
 
Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
 
Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu (gem. Art. 77 DSGVO).
 
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen
 
Widerspruchsrecht
Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

 
LÖSCHUNG VON DATEN
 
Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, werden diese nicht mehr für andere Zwecke verarbeitet. Dies betrifft z.B. Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen)
Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

 
KONTAKTAUFNAHME, ANFRAGEVERARBEITUNG
 
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.
Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.
Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn Sie uns diese von sich aus per Email mitteilen. Die auf diesem Wege übermittelten Daten, wie Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse und die Informationen die Sie uns über Ihre Person mitteilen speichern und verwenden wir ausschließlich, um mit Ihnen persönlich zu kommunizieren. Sie werden ausschließlich von uns eingesehen und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der weiteren Nutzung Ihrer Daten jederzeit widersprechen; diese werden dann unverzüglich gelöscht.

 
COOKIES UND WIDERSPRUCHSRECHT BEI DIREKTWERBUNG
 
Wir versuchen möglichst auf Cookies aller Art zu verzichten, um nur die nötigsten Daten zur Nutzung unserer Webseite zu registrieren. Wir können jedoch prinzipiell temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber in den jeweiligen Abschnitten im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.
 
Im Falle, dass über das Setzen eines Cookies Daten erfasst werden (bzw. dass ein Cookie gesetzt wird), werden Sie durch ein entsprechendes Banner darüber informiert und haben die Möglichkeit, dem zu widersprechen, bzw. die Webseite weiter ohne das Setzen von Cookies zu nutzen (mit der Einschränkung, bzw. dem Ausschluss bestimmter Elemente der Webseite die technisch nur mit Cookies machbar sind).
 
Begriffserläuterung
Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern.
Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden.
Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden.
Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).
 
Generelle Möglichkeiten zur Einschränkung von Cookies
 
Falls Sie generell nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden Sie ausserdem gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen Ihres Browsers zu de- bzw. aktivieren. Gespeicherte Cookies können auch in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann allerdings zu Funktionseinschränkungen des Onlineangebotes führen, sofern keine technische Lösung ohne Cookies machbar ist.
 
Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann ausserdem bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden.

 
ÜBERMITTLUNGEN IN DRITTLÄNDER
 
Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

 
ZUSAMMENARBEIT MIT AUFTRAGSVERARBEITERN UND DRITTEN
 
Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).
Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.
 
- Anbieter (Hosting): STRATO AG
 
Die Daten, die während Ihres Besuches auf unseren Webseiten von unserem Hostinganbieter Strato erfasst werden, werden ausschließlich von uns eingesehen.
Zusätzlich werden im Rahmen unserer Auskunftspflicht gegenüber der GEMA die Abrufzahlen der angebotenen Medien (Hörbeispiele und Videos) an diese in anonymisierter Form weiter gegeben. Dies ist nötig, um die Hörbeispiele und Videos auf unserer Webseite nutzen zu dürfen (s.a. auch Abschnitt "GEMA").
 
Die erfassten Informationen werden ausschließlich in der hier dargestellten Weise verwendet; sie werden nicht an Dritte (ausser der GEMA in der beschriebenen Art und Weise) weitergegeben. Wir haben mit Strato einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.
 
Logfiles
Wir, bzw. unser Hostinganbieter (Strato AG), erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles).
Zu den Zugriffsdaten gehören:
 
- Name der abgerufenen Webseite
- Datei
- Datum und Uhrzeit des Abrufs
- übertragene Datenmenge
- Meldung über erfolgreichen Abruf
- Browsertyp nebst Version
- das Betriebssystem des Nutzers
- Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
- IP-Adresse und der anfragende Provider
 
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
In den Logfiles werden die Einträge für den Host des Clients oder, wenn dieser nicht ermittelbar ist, die IP-Adresse des Clients anonymisiert. Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird von uns ebenfalls nicht vorgenommen.
Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) erstellt. Eine Löschung dieser automatisch erhobenen Daten erfolgt automatisch durch Strato nach 6 Wochen.
Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.
 
Statistikwerte
 
Anhand der im Rahmen der Log-Files erhaltenen Daten, stellt Strato uns als Kunden anonymisierte Statistiken zu ausgewählten Werten bereit. Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuzuordnen.
Diese Daten werden im Strato-Kundenkonto auf unbestimmte Zeit automatisch gespeichert und können nur von Strato gelöscht werden. Wir haben kein grundlegendes Interesse an diesen Werten und nehmen in der Regel auch keine Auswertung vor.
Wir behalten uns aber optional die Verwendung der Protokolldaten für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs und der Optimierung des Angebotes vor.
 
Datenschutz der Strato AG
 
Auskunftsrecht:
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auskunft über die gespeicherten Daten gibt der Datenschutzbeauftragte des Web-Hosters Strato AG:
 
Datenschutzbeauftragter STRATO AG
Pascalstraße 10
10587 Berlin
datenschutz@strato.de

 
- Anbieter (Werbeanzeigenschaltung): Google Adwords
 
Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google“).
 
Wir schalten Werbeanzeigen bei Google AdWords um von unseren Kunden unter spezifischen Suchbegriffen besser gefunden zu werden. Gelangen Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird dies von Google AdWords registriert und uns als Information im Zusammenhang u.a. mit folgenden Daten in Form von Statistik-Berichten zur Verfügung gestellt:
 
- von Ihnen in der Google-Suche eingegebener Suchbegriff
- welche Anzeige Ihnen angezeigt wurde
- Zeitpunkt der Anzeigenschaltung
- aus welcher Region/Stadt/PLZ-Bereich die Suchanfragen kam
- ob z.B. ein PC / Smartphone / Tablet für die Suche genutzt wurde

ausführliche Informationen finden Sie unter https://privacy.google.com

Weder wir noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer unsere Webseitenbesucher identifiziert werden könnten. Es werden von uns keine personenbezogenen Daten an Google übermittelt.

Die durch die Nutzung von Google Adwords erzeugten Daten und Informationen werden genutzt um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren.

Wir verzichten außerdem auf den Einsatz von Conversion-Tracking (und somit auf die entsprechenden Cookies) um uns nur auf die nötigsten Daten unserer Nutzer zu beschränken.

Es besteht für Sie die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google generell zu widersprechen. Hierzu müssen Sie den Link https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

 
- Datenverarbeiter (Lizenzen und Rechte zu den angebotenen Medien): GEMA
 
Die GEMA ist eine Gesellschaft zur Wahrnehmung von Urheberrechten.
Um unseren Kunden Hörbeispiele und Videos auf unserer Webseiten präsentieren zu dürfen, haben wir mit der GEMA einen Nutzungsvertrag abgeschlossen, der uns verpflichtet, über die Anzahl der Abrufe von Medien an die GEMA Auskunft zu geben. Dies geschieht in Form von Nutzungsstatistiken, die über eine Datenbank unseres Hostinganbieters erstellt werden.
Dies geschieht in anonymisierter Form und betrifft nur die Daten zur Nutzung von Audio- und Videomedien

Weitere Informationen zur GEMA finden Sie unter www.gema.de

 
SSL-VERSCHLÜSSELUNG
 
Unsere Webseite nutzt aus Sicherheitgründen und zum Schutz der Übertragung von Inhalten eine SSL-Verschlüsselung. Ob die Verbindung verschlüsselt ist erkennt man z.B. daran, dass der Anfang der Adresszeile des Browsers mit “https://” beginnt, sowie an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.
 
Auch hier gilt: Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist leider nicht möglich.